Loading...

Stephanie Junk

Wirtschaftspsychologe (B.Sc.)|Systemischer Berater (ISB)

Stephanie Junk - Coach und Berater bei miteinander reden

Qualifikationen

  • Diplom-Soziologin, Schwerpunkte Personal und Organisation
  • Ausbildung systemische Organisationsentwicklung auf Basis der
    Transaktionsanalyse
  • Coachingausbildung „Coaching nach Wirkfaktoren“
    Ausbildung zum Certified Disability Management Professional (CDMP)

Beruflicher Werdegang

  • seit 2018 selbststĂ€ndig als Trainerin, Coach und Organisationsentwicklerin
  • 2017-2018 Referentin Gesundheitsmanagement, BAD GmbH
  • 2012-2017 Referentin fĂŒr betriebliches Gesundheitsmanagement, AOK Baden-
    WĂŒrttemberg
  • 2011-2012 Mitarbeiterin im Gesundheitsservice, AOK Rheinland-Pfalz
  • 2004-2011 Verschiedene TĂ€tigkeiten wĂ€hrend des Studiums
    wissenschaftliche Assistenz in verschiedenen Forschungsprojekten
    (Frauengesundheit, gefilmte und inszenierte Gewalt)
    Praktika in der Gesundheitsförderung, Arbeitsförderung und
    Wiedereingliederung

Arbeitsschwerpunkte

  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Fehlzeitenanalyse
  • gesunde MitarbeiterfĂŒhrung
  • Achtsamkeit und Resilienz
  • Kommunikation und GesprĂ€chsfĂŒhrung
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Begleitung von Lern- und VerĂ€nderungsprozessen
  • Konzeptentwicklung und Projektmanagement
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

Publikationen

  • MĂŒller, G., Lyssenko, L., Kleindienst, N., Junk, S., Pfinder, M., Bohus, M. (2017):
    Psychischen Krisen vorbeugen - „Lebe Balance“, in: Badura, B. et al. (Hrsg.):
    Fehlzeitenreport 2017 - Krise und Gesundheit - Ursachen, PrÀvention, BewÀltigung,
    Springer Verlag, S.215-224.
  • Junk, Stephanie (2010): Die feinen Unterschiede - Hat der kulturtheoretische
    Ansatz Bourdieus ErklĂ€rungskraft fĂŒr das heutige ErnĂ€hrungsverhalten?, Grin
    Verlag
Back